Swimmingpool

Die Berlinale hat uns dazu inspiriert, Filmklassiker modisch unter die Lupe zu nehmen.

Unsere Best-of-List wird angeführt von Romy Schneider in Swimmingpool. Kaum ein Klassiker ist so sexy wie der berühmte Film von Regisseur Jacques Deray, der eine mörderische Vierecksgeschichte vor der malerischen Kulisse einer französischen Ferienvilla inszeniert. Dafür verantwortlich sind natürlich vor allem Romy Schneider und Alain Delon.

Romys Garderobe wird neben jeder Menge luftiger Sommerkleider mit tiefem Rückenausschnitt im Sixties-Style von Klassikern dominiert. Sie zeigt, wie sexy Basics sein können – ob schwarzer Bikini oder weiße Bluse. Romy Schneider ist ein perfektes Beispiel dafür, dass es nicht so sehr darauf ankommt, was man trägt, sondern wie man es trägt.

Denn Romy macht alles richtig und lässt bei der Bluse im Urlaub lässig ein paar Knöpfe offen und trägt sie auch einfach mal als Minikleid. Ihr schwarzer Bikini ist eigentlich nichts Besonderes, aber sieht an ihr einfach umwerfend aus. Das Geheimnis: Sie bewegt sich im Bikini so, wie sie es angezogen tun würde. Mit ihrer Körpersprache drückt sie dadurch eine unglaubliche Stärke aus.

Wir haben uns inspirieren lassen und für euch den Swimmingpool-Look 2011 zusammengestellt!

Swimmingpool-Look

Zu finden bei www.net-a-porter.com bei Missoni Mare, Philosophy di Alberta Ferretti, Halston Heritage, Jilsander, Selima Optique

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>