Moleskine in Wonderland

Online-affine Menschen wie wir können sich ein Leben ohne iPhone Notizen zwar nicht mehr vorstellen, aber ab und zu kramen wir doch noch das gute alte Notizbuch aus der Schublade. Denn in Meetings oder beim Tagebuchschreiben wirkt das Tippen auf dem Handy irgendwie unpassend. Schon immer haben wir dabei einen Faible für schöne Bücher – gerne von Moleskine. Als wir davon gehört haben, dass Moleskine eine Alice im Wunderland Limited Edition rausbringt, waren wir gleich begeistert und haben spontan unser April Taschengeld für die Kollektion auf den Kopf gehauen. 

 Das fantasievolle Neudesign integriert Alices Welt in seine Seiten und macht die neue Kollektion zu einer Hommage an Carrolls literarisches Meisterwerk. In enger Zusammenarbeit mit The British Library hat Moleskine die Original-Illustrationen von John Tenniel für die Notizbuch-Einbände nachproduziert. Die Deckblätter der Kollektion ziert zudem eine Seite aus Carrolls handgeschriebenem Manuskript.  

 Die neuen Moleskines eignen sich auch perfekt als Kinder-Tagebücher. Denn meistens gibt es ja nur Bücher für das erste Jahr, doch wir finden, danach wird es erst so richtig spannend und notieren kreative Worterfindungen genauso wie lustige Sprüche.   

   


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>