Klein und oho

Was lieben wir eigentlich an der Mode? Dass wir uns etwas gönnen, das uns gehört, unseren Stil unterstreicht, dass wir einfach fabelhaft damit aussehen und natürlich, dass Mode Luxus ist und nicht immer einen praktischen Nutzen hat. Die Königin der “fast nutzlos, aber schön”-Disziplin ist ohne Frage die Clutch. Sie ist klein, also passt kaum etwas hinein und man kann sie sich nicht umhängen, also hat man nur eine Hand frei. Eine Clutch ist in unseren Augen mehr Schmuckstück als Tasche.

Auf die Spitze getrieben hat dieses Prinzip nun die Designerin Katrin Langer. Als erfolgreiche Managerin suchte sie lange Zeit vergebens nach dem perfekten Accessoire für ihre Abendgarderobe: elegant und luxuriös sollte es sein. Da sie nichts Passendes fand, designte sie kurzerhand selbst eine Kollektion exklusiver Taschen. Das Grundmaterial ist immer Holz und so wirken die Taschen ein wenig wie sehr, sehr edle kleine Boxen. Denn der Clou sind die Verzierungen: von Lammnappa über Perlmuttintarsien bis zu Swarovski-Kristallen und Perlen. Richtige Prinzessinnen-Taschen! Jede Tasche ist ein Unikat und die Produktion dauert 6-8 Wochen. Das hat natürlich seinen Preis und so müssen die Käuferinnen ein paar Tausend Euro berappen. Das ist nicht ganz unsere Liga, aber wir wollten euch vor Weihnachten was zum Träumen mitgeben.

Genießt die tollen Streetstyle-Bilder inklusive Täschchen, die hier von der in Paris lebenden Stylistin Elisa Nalin und der italienischen Streetstyle-Ikone Eleonora Carisi präsentiert werden!

Langer_IMG_9672

Langer-Elisa-2

Langer-Eleanora-3

Langer_KL-Eleanora-1

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>