Einkauf auf dem Wochenmarkt

Bei uns ist der Einkauf auf dem Bauernmarkt zum wöchentlichen Ritual geworden. Auch, wenn man nicht auf die Uhr schaut, weiß man immer ganz genau, ob man heute ein Frühaufsteher oder Langschläfer war, denn je später der Morgen desto geringer die Auswahl. Wie ihr auf den Fotos seht, wurden wir heute fürs frühe Aufstehen mit einer üppigen  Vielfalt an Frühlings-Obst und -Gemüse belohnt!

Und was trägt die stilbewusste Wochenmarkt-Einkäuferin? Ich habe mich heute morgen für eine Lala Berlin Hose, ein Top von Maje, eine Fransenstrickjacke und eine große Sonnenbrille entschieden. Besonders stolz bin ich auf meine Sandalen von Teva. Denn ich kann nicht empfehlen, auf Highheels auf den Markt zu gehen. Hinterher muss man immer ganz schön schleppen und das Kopfsteinpflaster hat schon so manchen meiner Absätze ruiniert.

Die Sandalen von Teva sind sehr schön praktisch, weil sie eine rutschfeste Sohle haben, gut die Schritte abfedern und vor allem: Hinten haben sie einen Riemen, der den Schlapp-Effekt verhindert, den man von Flip Flops kennt. Und wir finden: Der Trend geht bei Schuhen in der Großstadt auf jeden Fall in Richtung Bequemlichkeit – ob Turnschuh oder Ökolatschen oder eben Outdoor-Sandalen. Gerade, wenn man wie wir den halben Tag auf dem Spielplatz verbringt. Abends zum Dinner holen wir dann natürlich trotzdem die Highheels aus dem Schrank.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>